Professionelle Arbeit fühlt sich leicht an.

Wenn das für Sie nicht der Fall ist, können wir herausfinden, woran es liegt. Im Coaching werden die gleichen Kommunikationsmodelle und Analyse-Instrumente verwendet wie in der Supervision, z.B. die Klärung von Rollen, Situationen und Systemen.

Im Coaching steht Ihre Handlungsfähigkeit im Mittelpunkt. Der Fokus ist auf Ihren konkreten Zielen und Schritten, die Sie gehen wollen. Coaching als Beratungsformat ist für alle Berufsgruppen und Hierarchieebenen sinnvoll. Bewerbungssituationen, berufliche Entscheidungen oder Veränderungen, Umgang mit Konflikten oder auch Life-Work-Balance sind häufige Gesprächsanlässe.

Schon nach wenigen Sitzungen haben Sie Ihre Ziele und Wege klar vor Augen. Coaching kann aber auch längere Zeit begleitend in Anspruch genommen werden. Inzwischen gibt es viele Klientinnen und Klienten, die sich in größeren Abständen immer wieder einmal beim Nachdenken und Entscheiden unterstützen lassen.

Auch für Menschen, die private Fragen zielorientiert klären möchten, ist Coaching eine Hilfe. Private Entscheidungen, Wohnortwechsel, Familienkonflikte, Paar- und Erziehungsprobleme können Themen im Coaching sein.

Ausbildungstätigkeit

Seit 2006 bin ich als Ausbilderin in Coaching-Ausbildungen tätig, insbesondere für Leitungskräfte in Non-Profit-Bereich.

Beim Deutschen Verband für Coaching und Training (dvct) bin ich Gutachterin für Coaching-Zertifizierungen.

Supervision